SOAVE, DER BEGEISTERT! GIBT ES DAS?


Wann haben Sie Ihren letzten Soave getrunken? Vermutlich schon lange her. Und wenn doch in letzter Zeit, dann war es wahrscheinlich ein neutraler Wein ohne Konturen und Charakter. Soave auf dem Deutschen Markt ist heute überwiegend ein Massenwein, der in Discountern oder im Lebensmitteleinzelhandel zu finden ist.

Und dabei kann Soave ein ungemein agiler, saftiger und seidig-weicher Wein sein, der erfrischt, zu vielen Gelegenheiten passt und sogar begeistert. Dafür braucht es Weinberge im hügeligen Kerngebiet (Soave Classico) mit vulkanischen Böden, sowie gewissenhafte Winzer, die Ihren Beruf lieben und den Ertrag in ihren Weinbergen nicht ausufern lassen. Hierzu zählen Gaetano Tamellini und Pio Francesco von unserem neu entdeckten Weingut Tamellini. Schon ihr „normaler“ Soave ist ein herrlicher Wein für alle Gelegenheiten und der Soave Classico "Le Bine de Costiola" beeindruckt uns wirklich!



Das kleine Weingut liegt mitten im klassischen Soave Gebiet und ist nur 20 km östlich von Verona entfernt. Die glühenden Verfechter des klassischen Soaves haben den Betrieb erst 1998 gegründet und zählen zu den wenigen Erzeugern, die authentischen, charakterreichen und überaus spannungsvollen Soave bereiten. Ja, man kann ohne Bedenken sagen, dass sie heute zur Elite der Soave Winzer gehören. Das Wissen haben sich die beiden von Tamellinis Großvater angeeignet. Er war seiner Zeit Gründer der Catina Sociale del Soave. Ein kleiner Anteil der heutigen Rebstöcke hatte er bereits 1930 gepflanzt.

Gaetano und Pio bauen in ihren 25 Hektar Weinbergen ausschließlich die Rebsorge Garganega an und pflegen diese äußerst geduldig und leidenschaftlich. In Kombination mit den kalkig-vulkanischen Kiesböden entstehen strahlende, dynamische und enorm frisch-salzige Weine. Soave, der absolut begeistert!

Zu den Weinen geht es hier

AUTOR: BERNHARD MESSMER